Archiv

Wer hilft Grundschülern, lesen zu lernen?

MENTOR-Kiel setzt sich verstärkt für das Ostufer ein und  nimmt seine Tätigkeit an der Ellerbeker Schule auf. Die Leseförderung durch die ehrenamtlich tätigen Mentoren ist eine gute Ergänzung zum Unterricht, und die Schulleitung und das Kollegium freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Hier geht es zum Presseartikel vom 07.12.2017 in den Kieler Nachrichten.

Lesen schenkt Selbstvertrauen

MENTOR-Kiel sucht Leselernhelfer für Schulen im Kieler Süden: für die Theodor-Heuss-Schule in Hassee, die Grundschule Russee und die Grundschule Wellsee. An diesen Schulen sind bereits Mentoren im Einsatz, aber der Bedarf ist groß, sodass wir uns über weitere ehrenamtliche Helfer sehr freuen würden!

Hier geht es zum Presseartikel vom November 2017 in KIEL LOKAL.

 

Kiel nimmt am Vorlesetag teil

In diesem Jahr findet der Bundesweite Vorlesetag am 18. November 2016 statt. Mentoren lesen interessierten Kindern in der Zentralbücherei spannende und lustige Geschichten vor. Auch Kiels Bildungsdezernentin Renate Treutel unterstützt diese Aktion, indem sie in deutscher und türkischer Sprache Geschichten aus dem "Kleinen Raben Socke" vorliest.

Hier geht es zum Presseartikel vom 16.11.2016 im Kieler Express.

MENTOR-Kiel feiert 5-jähriges Jubiläum!

Am 15. September 2015 haben wir unser 5-jähriges Jubiläum mit der großartigen Unterstützung unseres Schirmherrn Dr. Ulf Kämpfer und der Stadt Kiel im Ratssaal des Rathauses gefeiert. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die mit vielen Kieler Grundschulkindern zu einem fröhlichen Ereignis wurde. Wir konnten uns in diesem Rahmen bei allen Mentoren und Koordinatoren, unseren beteiligten Schulen und allen anderen Partnern, die uns so großartig unterstützen, bedanken.

Hier geht es zum Presseartikel am 17.09.2015 in den Kieler Nachrichten.

Nähere Informationen über das Jubiläum finden Sie hier.

 

Die Freude an Büchern fördern

MENTOR-Kiel möchte sein Engagement am Ostufer an der Adolf-Reichwein-Schule erweitern. Hauke Muhs, der Schulleiter der Schule, begrüßt die Initiative und freut sich auf ehrenamtliche Helfer, die Kinder beim Lesen unterstützen. Menschen, die Freude am Lesen und am Umgang mit Kindern haben, sind herzlich willkommen! 

Hier geht es zum Presseartikel vom 04.02.2015 im Kieler Express.

Spendenparlament sorgt für "Bescherung"

Das Kieler Spendenparlament nahm eine vorweihnachtliche "Bescherung" sozialer Einrichtungen in Kiel vor. Elf soziale Projekte bekamen Spenden in Höhe von insgesamt fast 23.000 Euro. MENTOR-Kiel erhielt 3.290 Euro zur Anschaffung neuer oder zur Aufstockung bestehender MENTOR-Kisten mit Büchern und Leselernspielen sowie für einen mobilen Messestand.

Hier geht es zum Presseartikel vom 29.11.2014 in den Kieler Nachrichten.

Lesen lernen und lieben

 

In Grundschulen gibt es immer auch Kinder, die im Unterricht das Lesen nicht ausreichend lernen. Lesementoren von MENTOR-Kiel helfen ihnen dabei, zum Beispiel Angela Munz an der Max-Tau-Schule in Mettenhof. Mit viel Geduld und Ausdauer kümmert sie sich liebevoll um ihre Lesekinder und schenkt ihnen ihre ungeteilte Aufmerksamkeit. Spielerisch und mit viel Lob weckt sie bei ihnen die Lust am Lesen.

Hier geht es zum Presseartikel vom 05.04.2014 in den Kieler Nachrichten.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

 

Bücher, die aufregende Fantasiewelten in sich tragen, sind ein wichtiger Beitrag für die Entwicklung von Kindern. Lesen ist ein kostenloses Training für Sprachkompetenz und Konzentrationsfähigkeit. Internet und Fernsehen verdrängen dieses altbewährte Medium aber immer mehr, sodass viele Kinder erhebliche Lese- und Sprachschwierigkeiten haben, die ihnen ihren Lebensweg erschweren. MENTOR-Kiel hat sich zum Ziel gesetzt, diese Nachteile gar nicht erst entstehen zu lassen.

Hier geht es zum Presseartikel vom Januar 2013 im mein coop magazin.

Tolle Lesehilfen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) spendete 400 Euro, um eine MENTOR-Kiste mit Büchern, Spielen und Arbeitsmaterialien für die Schule am Göteborgring in Mettenhof anschaffen zu können.

Hier geht es zum Presseartikel vom 18.12.2012 in den Kieler Nachrichten.

Stadtwerke Kiel unterstützen ehrenamtliche und soziale Projekte

Statt Weihnachtspräsente an Kunden und Geschäftspartner zu verschenken, spendeten die Stadtwerke Kiel insgesamt 10.000 Euro für ehrenamtliche und soziale Projekte. Unter anderem wurde auch MENTOR-Kiel finanziell bedacht.

Hier geht es zum Presseartikel vom 18.12.2012 in den Kieler Nachrichten.

Mentoren sind immer mehr gefragt

Mit der Hans-Christian-Andersen-Schule in Gaarden ist jetzt die zehnte Schule in Kiel auf den "MENTOR"-Zug aufgesprungen. Vier Mentoren nehmen dort jetzt ihre Mentortätigkeit auf und begleiten die Kinder ganz nach ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen.

Hier geht es zum Presseartikel vom 25.02.2012 in den Kieler Nachrichten.

Entdeckt mit MENTOR-Kiel die Bücherwelt

MENTOR-Kiel ist bereits an acht Kieler Grundschulen aktiv, unter anderem an der Freiherr-vom-Stein-Schule und an der Matthias-Claudius-Schule in Elmschenhagen. Die Leselernhilfe-Initiative sucht dringend noch weitere ehrenamtliche Helfer.

Hier geht es zum Presseartikel vom September 2011 in To Huus in Kiel.

Wunderbare Welt der Bücher entdecken

MENTOR-Kiel möchte mit Kindern die wunderbare Welt der Bücher entdecken. Mentoren wecken an momentan sechs Kieler Grundschulen die Lust am Lesen. Nun wird nach Verstärkung gesucht, denn der Bedarf ist groß.

Hier geht es zum Presseartikel vom 04.12.2010 in den Kieler Nachrichten.

Abtauchen zwischen zwei Buchdeckeln – Spielerisch ans Buch

Ehrenamtliche bringen Grundschulkindern Literatur näher. Im Ortsbeirat stellte der ehrenamtliche Projektleiter Kurt Rohde das MENTOR-Projekt vor, der diese in 2003 in Niedersachsen gegründete Initiative mit Unterstützung des Kinder- und Jugendhilfe-Verbundes nun auch in Kiel etablierte.

Hier geht es zum Presseartikel vom 18.09.2010 in den Kieler Nachrichten.

Hier geht es zum Presseartikel vom 22.09.2010 im Kieler Express.

MENTOR-Kiel – Die Leselernhelfer suchen Verstärkung

Das Projekt MENTOR-Kiel ist erfolgreich in Kiel gestartet. Jetzt werden weitere Mentoren gesucht, die Lust haben, die Begeisterung am Lesen weiterzugeben und die Leselust bei Grundschulkindern in Elmschenhagen und Wellsee zu wecken.

Hier geht es zum Presseartikel vom Juni 2010 in To Huus in Kiel.

Auch MENTOR will Lust am Lesen wecken

Die Lust am Lesen zu wecken und damit Lese- und Sprachkompetenz zu fördern, das möchten die Kieler Initiatoren der bundesweiten Aktion MENTOR – Die Leselernhelfer erreichen. Um das Projekt in der Landeshaupstadt Kiel zu starten, werden Mentoren gesucht, die mit Grundschülern das Lesen üben.

Hier geht es zum Presseartikel vom 29.01.2010 in den Kieler Nachrichten.